DEUTSCHE
HOCKEY ZEITUNG

Mit Hockey erhalten Sie wertvolle Tipps und Informationen rund um den Hockeysport.

Einstieg in eine Woche der Werbung

26.01.2021

Sozusagen in eine Woche der (Eigen-)Werbung sind Carola Morgenstern-Meyer und Henning Fastrich eingestiegen. Die amtierende Präsidentin des Deutschen Hockey-Bundes und ihr derzeitiger Vizepräsident Bundesligen wollen in der Öffentlichkeit und an der Basis der Landesverbände und Vereine Verständnis dafür wecken, warum ihrer Meinung nach eine Doppelspitze das geeignete Modell für die künftige Führung des Verbandes ist. Morgenstern-Meyer und Fastrich streben an, sich beim 55. Ordentlichen Bundestag im Mai als gleichberechtigtes Präsidenten-Duo wählen zu lassen. Im Interview von DHZ und hockey.de stellen die beiden Protagonisten die Vorteile einer solchen Lösung vor. Einer Wahl in dieser Konstellation müsste im Übrigen eine Satzungsänderung vorausgehen, denn die Statuten des DHB haben bisher eine Besetzung des Präsidentenamtes durch zwei Personen nicht vorgesehen.

Weiterlesen ...

Mädchen sorgen für den größten Zuwachs im DHB

Seit 2001 hat Hockey seinen Mitgliederbestand um fast 30 Prozent auf knapp 84.000 Mitglieder erhöht

21.01.2021 - Alljährlich zum Jahresende hin veröffentlicht der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) ein umfangreiches Statistikwerk. In dieser sogenannten „DOSB-Bestandserhebung“ geht es darum, wie der organisierte Sport in Deutschland nach Mitgliedern gegliedert ist. In schier endlosen Zahlenkolonnen ist dokumentiert, in welchen Regionen des Landes, in welchen Altersgruppen und in welchen Disziplinen wie viele Menschen dem Sport verbunden sind. In der Summe sind es über 27 Millionen Personen, die in Sportvereinen und -verbänden registriert sind. Sportpolitiker sprechen gern von der „größten Bürgerbewegung in Deutschland“.

Weiterlesen ...

Athleten-Schutz vor journalistischem Interesse

19.01.2021

Die Hygienevorschriften des Deutschen Hockey-Bundes waren so streng und wurden im Sinne der Athleten so vorbildlich umgesetzt, dass Unbeteiligte keinerlei Chancen hatten. Zu gerne hätten wir unserer Leserschaft aktuelle Bilder von den jüngsten Lehrgängen der drei DHB-Nationalkader (Herren, Junioren, Damen) gezeigt und hatten dafür extra auch einen Fotoprofi nach Mannheim beordert. Der kam (trotz vorheriger Anmeldung) erst gar nicht in die Tragluft-Kunstrasenhalle rein und konnte entsprechend auch gar keine Aufnahmen von Trainingsübungen oder Pausenbesprechungen machen. Damit jetzt keine Missverständnisse aufkommen: Wir haben vollstes Verständnis für die unnachgiebig konsequente Umsetzung des Schutzkonzepts, das unsere Nationalspieler/innen und ihren Staff vor möglichst jeder Virusinfektion bewahren soll. Da muss und soll journalistisches Interesse hinten anstehen.

Weiterlesen ...

Sanfter Übergang an der DHB-Spitze

12.01.2021

Es wäre die nächste Premiere für den Deutschen Hockey-Bund. Als sich vor zwei Jahren Carola Meyer beim Bundestag 2019 in Grünstadt zur Wahl stellte und dann tatsächlich auch gewählt wurde, war sie die erste Frau an die Spitze des Verbandes, der zuvor in 110 Jahren seines Bestehens ausschließlich Männer (elf an der Zahl) als Präsidenten kannte. Sollten die Vorstellungen des aktuellen Präsidiums beim nächsten Bundestag im Mai in Berlin Gehör bei den Delegierten finden, dann würde der DHB erstmals von einer Doppelspitze geführt. Präsidentin Carola Meyer und Vize Henning Fastrich wollen gemeinsam antreten. Man kann das als sanften Übergang bezeichnen und begreifen. Die 71-Jährige mit ihrem gut verzweigten Netzwerk, auch international (als amtierende Vizepräsidentin des Europäischen Hockey-Verbandes), würde den 57-Jährigen, der erst vor einem halben Jahr in die Verbandsarbeit eingestiegen ist, über die nächsten beiden Jahre begleiten. Ein Gerangel um den eigentlichen Führungsanspruch ist nicht zu erwarten. Carola Meyer hatte schon die bald zu Ende gehende erste Legislatur stets als Gesamtwerk ihres „Team Aufbruch“ verstanden.

Weiterlesen ...